Was ist die "Position" und warum ist sie so wichtig?

Wenn man im Poker von Position spielt geht es nicht um irgendwelche anrüchigen Spielmanöver, wie mancher vermuten mag. Die Position oder auch Spielposition ist bei fast allen Pokervarianten ein essentieller Bestandteil des Spielablaufs, der einen großen Einfluss auf Poker Aktionen hat. Wie definiert man also die Position eines Spielers? Die Positionen der Spieler werden je nachdem, wer der Kartengeber oder auch Dealer ist, bestimmt. Der Dealer bekommt normalerweise den Dealer Button und so wird dann erkennbar, in welcher Position die anderen Spieler (z.B.: Big Blind und Small Blind) stehen. Außer dem Dealer und den Blinds gibt es dann noch die vorderen, mittleren und hinteren Positionen. Die Spieler haben in den unterschiedlichen Positionen auch unterschiedliche Vor – und Nachteile. Die Blinds zum Beispiel haben den Vorteil, dass sie in der ersten Setzrunde als letzte setzen können. Logischerweise, ist es für die Spieler, die als letztes setzten am einfachsten einzuschätzen, wie gut die Starthände ihrer Gegner sind. Dieses Glück haben die vorderen Spieler nicht. Sie müssen im Gegenteil als erste entscheiden ob sie freiwillig setzen wollen oder nicht. Diese Spieler entscheiden meist wie die Runde laufen wird. Sollte der erste vordere Spieler betten, gehen die nachfolgenden Spieler davon aus, dass er eine sehr gute Hand hat. Wer Poker gerne zu Hause spielt, weiß, dass die Position des Buttons oder auch Dealers eine vorzügliche ist. Der Dealer spielt mit Ausnahme der ersten Runde immer als letzter und kann somit das Geschick der Anderen beobachten und sich dementsprechend verhalten. Im Pokerjagon wird also davon gesprochen Posititon zu haben oder sie nicht zu haben. Das bedeutet, dass ein Spieler einen Vorteil aus seiner Position ziehen kann oder nicht. Ein gutes Beispiel hierfür ist der bereits genannte Dealer. Im Vergleich zu einem vorderen Spieler hat der Dealer Position. Der Spieler der links vom Big Blind sitzt hingegen, hat keine Position im Bezug auf den Dealer, da dieser nach ihm spielt. Sich seiner Position bewusst zu sein und sich der Vorteile zu bedienen, die sie mit sich bringt ist ein essentieller Bestandteil des Pokerspiels. Gute Pokerspieler, die auf Plattformen wie Betfair spielen, schätzen den Einfluss, den die Position auf das Spiel hat.

Top Casinos


© 2006 - 2009 Sunsurf International Ltd. | Online Casino | Online Blackjack | Internet Poker | online Slots | Online Keno | Online Craps
Sitemap